Kapelle Mariä Heimsuchung

Die Kapelle wurde 1936 mit tatkräftiger Unterstützung der Lecknertaler Bauer und des Pfarrers von Hittisau aus Holz erbaut. Vom Egger Kunstmaler stammt das Altarbild, das den Besuch der Gottesmutter Mariä bei der Base Elisabeth, (die sogenannte Heim -suchung), zum Thema hat.

Der Hintergrund zeigt die Bergwelt der Umgebung.

 

Auf den Seitenaltären befindet sich eine Lourdesgrotte und eine Statue vom hl. Hirten.

  

Im Sommer treffen sich die Älpler zum Gottesdienst und anschließend zum Früh- schoppen im Höfle. Gottesdienstordnung auf Anfrage im Pfaramt Hittisau od. im Höfle.

 

Auch für Hochzeiten ist die Kapelle geeignet. Sie bietet Platz für ca. 50 bis 60 Personen.

Anfragen im Höfle Tel. 0043/664/4956022

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anna Reiner, Alpengasthof Höfle, 6952 Hittisau, Tel: 0043/664/ 49 56 022